gk-foto

Der Gesangskreis der Wichern-Radelandgemeinde gestaltet seit 1985 Gottesdienste und Veranstaltungen mit neuen Kirchenliedern.

Auf diesen Seiten finden Sie den aktuellen Termin- und Veranstaltungskalender sowie Fotos des Gesangskreises. Auf der Repertoire-Seite ist ein großer Teil unseres Liedgutes dokumentiert.
Wenn Sie bei uns mitsingen möchten, so nehmen Sie bitte Kontakt per E-Mail mit uns auf oder schauen Sie vorbei: Unser Kreis trifft sich in der Regel am 1. Freitag des Monats in der Wichernkirche.
Wenn Sie an unserer Musik interessiert sind, so kommen Sie einfach in einen von uns gestalteten Gottesdienst.
Mehr über die Wichern-Radelandgemeinde finden Sie unter www.wichern-radelandgemeinde.de.

 

Unsere nächste Probe...

... findet statt am Freitag, 1. März 2024, in der Wichernkirche
Beginn: 18:30 Uhr
Bitte wie üblich vorher schnelltesten!

 

Einladung zum Projektchor für die Taizé-Osternacht 2024

Wir freuen uns sehr, dass es in diesem Jahr wieder einen Projektchor für die Osternacht unter der Leitung von Janika Martin und Horst Schallnas geben wird. Sie sind herzlich eingeladen, die Taizé-Gesänge vorzubereiten und mit dem Chorklang den Gemeindegesang zu unterstützen. Aufgrund der wenigen Proben wäre es schön, wenn Sie etwas Chorerfahrung mitbringen würden.

Die Proben finden donnerstags am 7., 14. und 21. März in der Zeit von 18.30 – 20 Uhr im Gemeindehaus Wichern, Wichernstr. 14, 13587 Berlin, statt. Die Osternacht selbst findet am Ostersonnabend, 30.3., um 23 Uhr in der Wichernkirche statt. Das Einsingen beginnt um 22 Uhr.

 

Diese Webseite...

... läuft seit dem 23. Januar 2024 unter der neuen Domain "gesangskreis-wichern-radeland.de"!

Der Umzug unserer Webseite erfolgt ausschließlich aus technischen Gründen. Bitte aktualisieren Sie Ihre Lesezeichen bzw. Favoriten in Ihrem Internet-Browser.

Herzliche Grüße von
Horst Schallnas

Losungstext für heute:
Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne.
(Psalm 22,2)

... und der Lehrtext:
Und der Vorhang im Tempel zerriss in zwei Stücke von oben an bis unten aus.
(Markus 15,38)